Der Wechselrichter wandelt den vom Solargenerator erzeugten Gleichstrom in Wechselstrom um. Dieser wird dann entweder vor Ort selbst verbraucht, in ein Speichersystem geladen oder in das öffentliche Stromnetz eingespeist. Er ist das Bindeglied zwischen den Solarmodulen, die Gleichstrom produzieren und dem Stromnetz. Außerdem speichert dieses Gerät Betriebsdaten und überwacht den Netzanschluss der Photovoltaikanlage. Wechselrichter gibt es in verschiedenen Größen, jeweils angepasst an die Leistung einer Photovoltaikanlage. Auf einen Stringwechselrichter können je nach Typ ein oder mehrere Modulstränge geschaltet werden. Mit Systemen zur Anlagenkontrolle lässt sich die erzeugte Leistung überwachen, wie viel Strom selbst verbraucht und wie viel ins Netz eingespeist wurde.

Unser Sortiment bietet Ihnen sowohl Strang- und Zentralwechselrichter als auch Modulwechselrichter in unterschiedlichen Leistungsklassen von namhaften Herstellern. Ergänzt wird dieses Portfolio seit ein paar Jahren auch durch Wechselrichter für Speicherlösungen.